Die Musikschule für alle Generationen

Viele Menschen bedauern im Alter, kein Musikinstrument gelernt oder nicht ihre Stimme zum Singen genutzt zu haben. Manche hatten schlichtweg keine Zeit. Doch auch im gehobenen Alter ist es dafür nicht zu spät. Die Neunkircher Musikschule steht seit ihrer Gründung ausdrücklich Schülern jeglichen Alters offen.
Gerade die "ältere" Generation kann auf diesem Wege einen oft lange unerfüllt gebliebenen Wunsch noch umsetzen. Unsere Dozenten freuen sich auf "Spätentschlossene", denn auch sie gehören zu unseren treusten und fleißigsten Schülern. Nutzen Sie die Möglichkeit, von unserer Erfahrung zu profitieren und entdecken Sie mit uns den Spaß an der Musik.
Vielleicht haben Sie ja selbst einen solchen Fall von "Besser spät als nie" in Ihrer Familie?
Weitere Informationen erhalten Sie unter 06821 / 202563 oder www.nk-musikschule.de.

Instrumentenkarussell

Das Instrumentenkarussell ist für Kinder von 6 bis 8 Jahren gedacht. Es kann im Anschluss an die Musikalische Früherziehung besucht werden. Auch Kinder, die sich nicht direkt auf ein Instrument festlegen wollen, sind willkommen.
Im Laufe eines Schuljahres kann in den Unterricht verschiedener Musiklehrer hineingeschnuppert werden. Angeboten werden z.B. Gesang, Klavier, Gitarre, Flöte, Violine, Violoncello oder Schlagzeug.
Jedes Instrument kann rund 2 Monate lang getestet werden. Die Unterrichtseinheit pro Woche beträgt 30 Minuten. Es werden Einzel- oder Gruppenstunden angeboten.
Interessierte Eltern erhalten erhalten weitere Informationen von unserer Geschäftsstelle.

Ensembles an der Musikschule

Violine im Kasten

Vokalensemble

unter der Leitung von Andrea Reichhart 
60 min, 37€ /Monat 

Studienvorbereitungsensemble

unter der Leitung von Ro Gebhardt
14-tägig, 90 min, 35€ /Monat (30€ erm.)
(Schüler der Musikschule 15 bzw. 10€)

Ensemble-Spiel

E-Bass, kl. Gitarre oder Kontrabass unter der Leitung von Rudolf Schaaf
monatl. 4 x 45 min - 50 € 
donnerstags ab 16.15 Uhr

Ensemble (Gitarre, Cello, Violine, Querflöte)

unter der Leitung von Peter Knerner
wöchentlich, mittwochs 18.45-19.30 Uhr

Saxophonensemble

unter der Leitung von Karl-Heinz Zuschlag
wöchentlich, freitags 19.00-19.45 Uhr