verkürzte Sprechzeiten

Vom 16.09.2021 bis 26.09.2021

In der Zeit vom 17.09.21 bis einschließlich 24.09.21 erreichen Sie uns täglich zwischen 10 und 12 Uhr unter 06821 / 202563 oder per Mail an ms@nk-kultur.de.

Aktuelle Hygienevorschriften und Handlungsempfehlungen

Hier die wichtigsten Punkte aus unseren Schutzmaßnahmen und Handlungsempfehlungen für den Musikschulunterricht:

  • Es herrscht Maskenpflicht (medizinisch oder FFP 2) im gesamten Gebäude. Bei Durchfeuchtung bitte wechseln.
  • Wahren Sie stets den jeweiligen Mindestabstand (bei Gesang und Bläsern 3 m - zudem Spuckschutz und ggf. Ploppschutz verwenden).
  • Der Zutritt ist nur mit gewaschenen/desinfizierten Händen möglich.
  • Alle Wartebereiche sind leider geschlossen.
  • Desinfizieren Sie die Kontaktflächen.
  • Ausreichend Lüften (spätestens alle 10-15 Minuten).
  • Bitte den Flur einzeln betreten.
  • Bei den beschriebenen Atemwegserkrankungssymptomen darf das Gebäude nicht betreten werden.
  • In Gruppenkursen ist die Vorlage eines tagesaktuellen, negativen Testergebnisses notwendig; ansonsten bitte regelmäßig testen lassen.

Behalten Sie die Freude am Musizieren und bleiben Sie gesund!

Eine Geige mit Erinnerungswert für die Neunkircher Musikschule

Das neue Schuljahr an der Neunkircher Musikschule startete mit einem Paukenschlag:
Gesangsdozentin Annelie Siebert-Mederer überreichte eine sog. ½ Geige ihres Mannes an die Neunkircher Musikschule. Der musikalische Leiter, Thomas Doll, hatte sie feierlich bei der Übergabe zum Klingen gebracht.
Die Geige aus dem Nachlass von Kammermusiker Heinz Mederer wird künftig als Leihinstrument an junge Schülerinnen und Schüler der Neunkircher Musikschule ausgegeben werden können. Damit erfüllt die Geige einen Herzenswunsch von Heinz Mederer; die Förderung des Streichernachwuchses.
Auf diese Weise hat die Neunkircher Musikschule zudem eine Erinnerung an ihren großartigen und unvergessenen Dozenten Heinz Mederer. Über viele Jahre hinweg hatte er mit viel Herzblut, Engagement, seinem unnachahmlichen Frohsinn und überragendem Können seinen Unterricht an unserer Musikschule gestaltet. Die Neunkircher Musikschule dankt Annelie Siebert-Mederer für ihre großzügige Spende. Familie Mederer hat somit erneut einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung geleistet.

  • Thomas Doll (musikalischer Leiter), Annelie Siebert-Mederer (Gesangsdozentin), Markus Müller (Geschäftsführer)
  • Thomas Doll
  • Geschäftsführer Markus Müller mit Annelie Siebert-Mederer
  • Kulturgesellschaftsgeschäftsführer Markus Müller "begutachtet" die Geige
weitere Fotos

Neues Kursangebot für Vorschulkinder mit Adriana Mueller Baldo

Vom 05.10.2021 bis 05.10.2021
Neues Kursangebot für Vorschulkinder mit Adriana Mueller Baldo

Der Kurs richtet sich an Vorschulkinder ab vier Jahren, die unter dem Motto "Reise durch die Welt" ihre ersten musikalischen Schritte machen möchten.
Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 27 €.

Bei entsprechender Nachfrage wird es einen zweiten Kurs um 17.15 Uhr geben.

Infos und Voranmeldung unter 06821 / 202563.

Claudia Studt-Schu übersandte der Musikschule einen besonderen Nachlass

Die Neunkircher Musikschule lebt vom Engagement seiner Schülerschaft und des Dozententeams. Die Liebe zur Musik hält dabei oft ein Leben lang, wie auch im Falle unseres leider verstorbenen Bläserdozentens Toni Schu. Er vermachte der Neunkircher Musikschule eine Erinnerung an die gemeinsame Zeit. Seine Ehefrau und unsere wunderbare Dozentin, Claudia Studt-Schu überreichte der Schule nun drei hochwertige Notenständer, die speziell für Auftritte im Freien konzipiert sind. Diese "Outdoor-Notenständer" werden künftig die Vorspiele und Auftritte der Musikschulklassen aufwerten. Wie Claudia Studt-Schu sagte "Toni (Schu) hätte es so gewollt". 

Jugend musiziert 2021

Die elfjährige Leonie Philipp überzeugte beim Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ die Jury mit ihrem Wertungsprogramm in der Kategorie Gitarre Solo. Die Schülerin von Peter Knerner erzielte einen 1. Preis mit 22 Punkten. In diesen besonderen Zeiten hatte Leonie für den Wettbewerb ein Video mit vier Stücken eingereicht. Neben der Gitarre beherrscht diese junge Nachwuchsmusikerin auch das Schlagzeug und das Saxophon. Wir gratulieren Leonie herzlich zu ihrem tollen Erfolg und bedanken uns bei Peter Knerner für die tolle Wettbewerbsvorbereitung!

  • Peter Knerner ist sehr stolz auf seine Schülerin Leonie
weitere Fotos

Förderung des Musikernachwuchses - auch über den Tod hinaus

Die Liebe für die Musik hält oft ein Leben lang. Mit viel Engagement und Herzblut haben beispielsweise Heinz Mederer und Toni Schu jahrelang den Musikernachwuchs an der Neunkircher Musikschule unterrichtet. 
Heinz Mederer war zeitlebends die Förderung des Streichernachwuchses ein besonderes Anliegen. Um diesem Wunsch auch über seinen Tod hinaus nachzukommen, erhielt die Neunkircher Musikschule eine wirklich passende Schenkung: Eine "1/2 Geige", die explizit für unseren jüngsten Geigernachwuchs zum Einsatz kommen soll. Kinder, die mit dem Geigenunterricht beginnen, können dieses Instrument ausleihen. Mit diesem Instrument überbrückt Annelie Siebert-Mederer im Sinne ihres Mannes für Familien die finanzielle Hürde der Instrumentenanschaffung und setzt sich so aktiv für den Musikernachwuchs ein. Getreu diesem Motto wird die Neunkircher Musikschule auch gemeinsam mit Annelie Siebert-Mederer einen Heinz-Mederer-Preis ausloben. Coronabedingt waren die Planungen ins Stocken geraten, mit den Lockerungen werden diese nun wieder aufgenommen, so dass wir auf eine Umsetzung im Jahr 2022 setzen. 

Auch unser Trompeterlehrer Toni Schu vermachte der Neunkircher Musikschule eine nützliche Erinnerung. Seine Frau Claudia Studt-Schu überreichte uns drei hochwertige Notenständer, die speziell für Auftritte im Freien konzipiert wurden. Diese "Outdoor-Notenständer" werden künftig für die Vorspiele und Auftritte unserer Klassen genutzt werden. Wie Claudia Studt-Schu sagte: "Toni (Schu) hätte es so gewollt".

Wir werden Heinz Mederer und Toni Schu in unserem Herzen tragen und danken ihnen und ihren Frauen für den immerwährenden Einsatz für den Neunkircher Musikernachwuchs.

weitere Fotos

Geänderte Sprechzeiten

Vom 02.11.2020 bis 30.04.2021

Aufgrund der aktuellen Coronapandemie gelten ab November 2020 folgende Sprechzeiten:
Montags bis Freitags
10-12 Uhr.
Dienstags und donnerstags erreichen Sie uns mobil unter 0175 / 4533574.
Terminvereinbarungen sind darüber hinaus möglich.

Derzeit finden zudem keine Sprechstunden am GaK statt.

In dankbarer Erinnerung

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass unser wunderbarer Kollege, Toni Schu, leider verstorben ist. Er hinterlässt seine geliebte Frau, Claudia Studt-Schu, der wir in dieser schweren Zeit viel Kraft und unser herzlichstes Beileid wünschen.
Die Nachricht lässt uns Alle sprachlos zurück. Wie lebendig sind doch unsere Erinnerungen an diesen liebenswerten Menschen und überragenden und engagierten Musiker und Dozenten. Noch im August hatte er seine Schüler an unserer Schule mit viel Herzblut unterrichtet. Wir sind überaus dankbar für die Zeit, die wir mit ihm erleben durften und werden ihn nicht vergessen!

Prof. Hildegard Kugler zu Gast am GaK

Dass das Kooperationsmodell der Neunkircher Musikschule ein Erfolgsmodell ist, konnten sowohl die Musikklassen des Gymnasiums am Krebsberg, als auch interessierte Musikschüler und Dozenten der Neunkircher Musikschule am 27.09.19 bei einem wahrhaft besonderen Hörgenuss erleben. Geladen hatte das Gymnasium zu einem Vorspiel von Prof. Hildegard Kugler. Dass eine solche Koryphäe zu Gast am GaK war, verdankt die Schule Familie Martin. Schon im Jahr 2018 hatte Herr Martin die Musikschule mit der Spende eines Klavieres und vieler Notenbücher bedacht. Die Neunkircher Musikschule bedankt sich bei Prof. Hildegard Kugler und Familie Martin, dass viele Musikbegeisterte aus diesem großen musikalischen Wissen schöpfen konnten. Die jungen Hörer waren von der international renommierten Pianistin begeistert und sicherlich wird der Morgen vielen Schülern im Gedächtnis bleiben.

weitere Fotos

Kulturförderpreisträger 2019 ist unser Schüler Tobias Neubert

Am 12.09.19 wurde in der Stummschen Reithalle unserem Musikschüler, Tobias Neubert, der Kulturförderpreis des Kulturvereins Neunkirchen verliehen. Begleitet wurde der junge Preisträger bei seiner musikalischen Darbietung von seinem Duopartner Bastien Salesse, der ebenfalls mit seinem Können am Klavier restlos begeisterte. Wir möchten uns bei der Dozentin von Tobias Neubert, Claudia Studt-Schu, für die großartige Wettbewerbsvorbereitung und ihren tollen Unterricht bedanken und wünschen Tobias für seine musikalische und berufliche Zukunft alles Gute!
Auch Bastien Salesse und Thomas Doll haben zu dem tollen Konzerterlebnis beigetragen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass der Kulturverein Neunkirchen einen unserer Schüler mit diesem Preis bedacht hat.

weitere Fotos

Preisträgerkonzert KlavierPlus - Goldauszeichnungen

Das Geigenensemble von Annelie Fischer-Tan, sowie Querflötenschüler Tobias Neubert und sein Duopartner Bastien Salesse, durften beim Preisträgerkonzert des Wettbewerbs KlavierPlus am 29.05.19 in Saarbrücken auftreten. Beide Gruppen hatten zuvor beim Wettbewerb Gold geholt.

Zum Geigenensemble gehören aus der Neunkircher Musikschule Charlotte Klein, Lucy und Emma Kampschulte, Johanna Langenfeld, Antonia Wagmann und Kiara Trenz. Begleitet wurden sie von Bastien Salesse.

Wir sind sehr stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler und bedanken uns bei den Dozentinnen Annelie Fischer-Tan und Claudia Studt-Schu.

Wir bedanken uns außerdem herzlich bei Herrn Wagmann für die Bereitstellung der Fotos vom Duo-Auftritt.

  • Foto: T. Wagmann
  • Foto: T. Wagmann
  • Foto: T. Wagmann
weitere Fotos