Rahmenprogramm zum zehnjährigen Bestehen der Neunkircher Musikschule

Vom 16.11.2018 18:00 bis 27.01.2019 11:00

Im Rahmen des zehnjährigen Bestehen der Neunkircher Musikschule werden verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen angeboten. Hierzu gehören verschiedene Vorspiele und Konzerte der Schülerinnen und Schüler der Neunkircher Musikschule. Am 12. Dezember 2018 wird es im Zusammenhang mit dem dreijährigen Bestehen des KULT.Kulturzentrums Neunkirchen einen Tag der offenen Tür geben, bei dem sich auch die Neunkircher Musik- und Musicalschule mit einem Angebot präsentieren wird. Den Abschluss macht das große Jubiläumskonzert am 27. Januar 2019 in der Aula des GaK.

(Foto: Willi Hiegel)

Wir möchten dabei auf folgende Veranstaltungen hinweisen:

Schülerkonzerte / Vorspiele (für Familie und Freunde)
- 16.11.18, 18.00 Uhr, Musiksaal GaK:
Walzerabend der Klasse von Frau Danilevskaya
- 02.12.18, 11.30 Uhr, Spiegelsaal KULT:
Schülerkonzert der Klasse von Frau Fischer-Tan
- 12.12.18, 17.00 Uhr, Spiegelsaal KULT:
"Melodisches Allerlei" -  Schülerkonzert der Klasse von Frau Studt-Schu
- 14.12.18, 18.00 Uhr, Kombisaal GaK:
Schülerkonzert der Klasse von Herrn Puhl

Angebote am Tag der offenen Tür (12.12.18) - 3 Jahre KULT. Kulturzentrum Neunkirchen (Marienstr. 2) (für Freunde und Interessierte)
- offener Unterricht der Klasse von Frau Fischer-Tan,
13.30 bis 19.45 Uhr, Raum 12
- "Melodisches Allerlei" - Schülerkonzert der Klasse von Frau Studt-Schu,
17.00-18.00 Uhr, sog. Spiegelsaal
- Die Neunkircher Musicalschule stellt sich vor,
18.30 Uhr, EDV-Zentrum

Jubiläumskonzert - 10 Jahre Neunkircher Musikschule:
27.01.19, 11 Uhr, Aula des GaK

Alle Angebote werden in einem eigenen Flyer präsentiert, welchen Sie telefonisch unter 06821 / 202563 anfordern können.

***

An unsere Schülerinnen und Schüler, Erziehungsberechtigte und Besucher:
Des Weiteren ist das Fotografieren, Filmen und die Anfertigung von Tonaufnahmen während des Unterrichts, in unseren Workshops und auch während unserer Veranstaltungen strengstens untersagt.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Folglich ist eine Veröffentlichung im Internet und eine Verbreitung über soziale Netzwerke widersagt, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass auf den Bildern andere Personen abgebildet sind, die ihre Zustimmung zur Veröffentlichung nicht erteilt haben.